header herzen 980

Lebensweg

batch IMG 0532
Länge 6 km, Gehzeit ca. 3 Stunden
Startpunkt ist das Diözesan-Jugendhaus Schloss Pfünz in der Gemeinde Walting. In einem etwa dreistündigen Rundweg passiert der Wanderer Findlinge, Zwillingsbäume und Kunstinstallationen. Bei jeder Station gibt es meditative Impulse, die zu Reflexionen über das eigene Leben anregen sollen. Über abwechsulngsreiche Naturlandschaften schafft der Lebens-Weg mit seinen insgesamt 12 abwechslungsreichen Teilstationen eine spirituelle Erfahrung für jung und alt.

Zuerst führt der Lebens-Weg über den Osterberg. Hier sind die ersten drei Stationen zur ersten Dimension (Ich) verteilt. Die Zwillingskastanienbäume an der Kreisstraße bilden die Station zur zweiten Dimension (Du). Die Kapelle an der Kreuzung in Inching bildet die dritte Dimension (Gott).
Der Weg führt dann auf dem Hang über das Lebens-Weg-Kreuz bis zur Römerbrücke, die selbst auch eine Station darstellt. Diese Stationsthemen reflektieren das LEben und befassen sich schließlich mit der Zukunft und dem Tod. Von der Brücke geht der Weg zurück zum Jugendhaus. Die Kapelle stellt schließlich die letzte Station "Fest im Leben" dar.